Durchschnittliche Lesezeit: 1 Minute

4 Jahre Studibuch – 444 Bäume

Es wird Frühling, die Natur erwacht und wir freuen uns gemeinsam mit Euch wie jedes Jahr am 25. April den Tag des Baumes zu feiern. Doch was hat es mit diesem Tag auf sich?

In Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation NatureOffice pflanzen wir 111 Bäume an, um ein Zeichen für den Naturschutz zu setzen. In Togo, Westafrika finden die neuen Bäume im April und Mai, mitten in der ersten Regenzeit in Togo ihr neues Zuhause. Bis dahin wachsen sie noch ganz behütet in der Baumschule auf. Auf dem Foto könnt Ihr die kleinen Baumkinder, die ca. 40-60 cm groß sind bereits sehen.

In vier Jahren Studibuch haben wir bereits insgesamt 444 Bäume angepflanzt.

Wir schenken Dir 5% extra!

Anlässlich unserer Aktion zum Tag des Baumes möchten wir auch Dich teilhaben lassen und packen mit dem Code “baumkinder” 5% extra auf Deinen Verkaufswert*. Schicke uns also noch heute Deine gebrauchten Bücher und trage einen Teil zur Nachhaltigkeit bei!

*Aktion läuft vom 25.04.19 ab 09:00 Uhr bis 28.04.19 um 23:59 Uhr, ab einem Verkaufswert von 10€.

NatureOffice und das Project Togo

PROJECT TOGO ist eines der Klimaschutzprojekte des Unternehmens NatureOffice. Es handelt sich dabei um eine Naturwaldaufforstung, die der nachhaltigen Stabilisierung eines ökologischen und sozialen Lebens dient. Gerade in einem wirtschaftlich eher schwachen Land wie Afrika ist es wichtig sich für den Klimaschutz mit der Verbesserung sozialer Strukturen einzusetzen. Themen wie Wasser, Energie, Gesundheit, Bildung und Arbeit zu verbessern, erleichtert das Leben der Menschen und bietet eine zukunftsorientierte Grundlage im eigenen Land zu bleiben, um beim Aufbau Togos mitzuwirken.

Über 1,5 Millionen Bäume wurden bereits gepflanzt und so 375 000t CO² der Atmosphäre entzogen. Außerdem schafft das Project Togo über 80 langfristige Arbeitsplätze für Einheimische.

Baumkinder 1 Tag des Baumes 2019 Studibuch
Baumplantage Tag des Baumes 2019 Studibuch

Nachhaltigkeit bei Studibuch

Neben unserem nachhaltigen Geschäftsmodell mit gebrauchten Büchern wollen wir grünes Denken unterstützen. Deshalb haben wir nicht nur zahlreiche nachhaltige Maßnahmen in unseren Büroalltag integriert (sei es einen Wasserspender, einen Weihnachtsbaum zum Einpflanzen im Topf oder nachhaltige Werbegeschenke), sondern beteiligen uns an verschiedenen Aktionen wie dem Tag des Baumes.

Von Amerika in die weite Welt hinaus

Die Entstehung vom Tag des Baumes geht auf den Amerikaner Julius Sterling Morton zurück. Dieser beantragte 1872 im US-Bundesstaat Nebraska die „Arbor Day – Resolution“. Nebraska wies zu der Zeit einen sehr geringen Baumbestand auf und die jährliche Bepflanzungsaktion sollte dabei helfen, die Gegend aufzuforsten. Diese Idee breitete sich in den nächsten Jahrzehnten zuerst in ganz Amerika und schließlich weltweit aus. In Deutschland wird der Tag des Baumes seit 1952 gefeiert, als der damalige Bundespräsident Theodor Heuss einen Baum im Bonner Hofgarten pflanzte. Seither wird in Deutschland jedes Jahr am 25. April der Tag des Baumes gefeiert, an dem verschiedenste Organisationen neue Bäume pflanzen. An diesem Tag machen wir uns die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft bewusst.

Du willst mehr über unsere jährlichen Baumpflanzaktionen oder den Nachhaltigkeitsgedanke unseres Unternehmens erfahren? Dann schau im Studibuch-Magazin vorbei!