…von der reichen armen Welt

…von der reichen armen Welt

Durchschnittliche Lesezeit: 2 Minuten

 

Neulich traf ich während meines Aufenthalts am Flughafen von Istanbul Steve. Steve, schätzungsweise Mitte 20, setzte sich zu mir und begann zu reden. Finance und Accounting habe er studiert – in Großbritannien. Jetzt würde er zum ersten Mal seit zwei Jahren in seine Heimat Nigeria zurückkehren. Ich selbst war auf dem Weg zu einer Freundin nach Mumbai, die ich während des Studiums kennengelernt habe und seit drei Jahren nicht mehr gesehen hatte. Steve und ich bereisten also dank unserer Bildung, wenn auch aus verschiedenen Beweggründen, die Welt. Auslandssemester sind heutzutage normal, internationale Forschungsprojekte sowieso. Die Erde ist ein dicht vernetztes globalisiertes Hochgeschwindigkeitsnetz geworden. Allerdings nicht für alle. Wir, die vermeintlich studierte Elite, profitieren davon.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Nachhaltigkeit im Internet – Alles was Ihr wissen müsst

Nachhaltigkeit im Internet – Alles was Ihr wissen müsst

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

 

Wir sind tagtäglich online. Das Internet ist allgegenwärtig und wir können uns ein Leben ohne kaum vorstellen. Wenn wir etwas wissen wollen, fragen wir Google. Doch alle diese Daten liegen auf Servern in riesigen Rechenzentren, die immer zur Verfügung stehen müssen.  Während wir uns im Internet über Nachhaltigkeit informieren, stellt sich die Frage: Wie steht es mit der Nachhaltigkeit im Internet?

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Zeitplan Bachelorarbeit: So gehst Du richtig vor

Zeitplan Bachelorarbeit: So gehst Du richtig vor

Durchschnittliche Lesezeit: 5 Minuten

 

Wenn sich das Studium dem Ende zuneigt, steigt bei manchen die Panik hoch. Die Abschlussarbeit steht an. Zwar hing sie schon immer wie ein kleines Wölkchen über dem Studium, aber wenn es dann so weit ist, kann sie sich schnell zu einer mittelgroßen Gewitterwolke auftürmen. Wie ihr diese Herausforderung stemmt und wieder für Sonnenschein sorgt, erfahrt Ihr mit unserem Zeitplan Bachelorarbeit.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Gemüse nachwachsen lassen?! Ein Selbstexperiment

Gemüse nachwachsen lassen?! Ein Selbstexperiment

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

 

Auf meinem Weg in ein grüneres 2018 habe ich mir vorgenommen den ein oder anderen Selbstversuch zu starten. Gleich zu Beginn des Jahres startete ich damit, keine unnötigen Plastikflaschen mehr zu kaufen. Stand Mitte März bin ich auch ganz zufrieden: zwei Plastikflaschen in zweieinhalb Monaten finde ich einen guten Zwischenstand. Enorm geholfen haben mir dabei mein Sodastream und meine soulbottle, die mich überall hin begleitet. Aber nun zu meinem eigentlichen und etwas größeren Experiment: Ich wollte Gemüse nachwachsen lassen, in meiner Küche. Ja richtig gehört. Ich hatte schon den ein oder anderen Artikel über das Anbauen von Pflanzen aus Gemüseresten gelesen und hatte einfach Lust darauf es selbst ausprobieren. (mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
So findest Du das richtige Thema für Deine Bachelorarbeit

So findest Du das richtige Thema für Deine Bachelorarbeit

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

 

Bachelorarbeit – Für viele die letzte Hürde vor dem langersehnten Titel. Vor Dir liegen jetzt mehrere Wochen, vielleicht Monate, voller Erkenntnisse, Theorien, Kaffee und wahrscheinlich auch Kopfschmerzen und kleinen Panikattacken.

Ein gutes Thema für Deine Abschlussarbeit zu finden ist da besonders wichtig. Nicht nur, dass Du Dich lange damit auseinandersetzen musst (das heißt, es sollte Dich wenigstens ein bisschen interessieren), außerdem ist es der Grundstein für eine gelungene Bachelorarbeit. Du sollst jetzt beweisen, dass Du eine eigene Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten kannst, die Du im Bachelor gelernt hast. Also musst Du erst einmal ein Thema finden, das den Anforderungen auch entspricht.

Aber keine Sorge! Wir helfen Dir, den ersten Schritt in die richtige Richtung zu machen. Hier bekommst Du einige Tipps, wie Du das passende Thema für Deine Bachelorarbeit findest.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Nachhaltig Putzen mit nur vier Mitteln, die Du schon zuhause hast

Nachhaltig Putzen mit nur vier Mitteln, die Du schon zuhause hast

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

 

Putzen ist wohl eine der Tätigkeiten, die jeder tun muss, die aber wahrscheinlich niemandem Spaß macht. Doch viel schlimmer ist, dass die meisten Putzmittel unserer Umwelt schaden. Sie enthalten synthetische Duft- und Konservierungsstoffe und verwenden Substanzen, die auf Erdöl basieren. All diese Mittel gelangen in unser Abwasser und sind nur schwer abbaubar. Außerdem sind synthetische Stoffe schädlich für unsere Gesundheit, da sie Haut und Schleimhäute reizen können und Allergien auslösen. Dagegen gibt es eine Vielzahl natürlicher Alternativen, mit denen Du nachhaltig putzen kannst. Und alles, was Du dafür brauchst, hast Du wahrscheinlich schon zu Hause. Nur hast Du all diese Hausmittelchen eher zum Backen oder Kochen benutzt. Doch ihr tristes Dasein im Küchenschrank hat jetzt ein Ende: Im Putzmittelschrank können sie nun ihre volle Kraft entfalten!

Und Du wirst staunen: Mit viel weniger nachhaltigen Reinigungsmitteln wirst Du die gleichen Ergebnisse erzielen wie mit den chemischen Produkten. Gleichzeitig sparst Du Plastikmüll, schonst Deinen Geldbeutel und schützt die Umwelt. Und sauber wird trotzdem alles. Diese vier Hausmittel, mit denen Du fast jedes konventionelle Putzmittel ersetzen kannst, stellen wir Dir in diesem Artikel vor. Diese Mittel musst Du nur mit warmem Wasser verdünnen und erhältst wirksame Reinigungsmittel.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Auslandsjahr, Working-Holiday-Visum und unser Weg zum Glück

Auslandsjahr, Working-Holiday-Visum und unser Weg zum Glück

Durchschnittliche Lesezeit: 13 Minuten

Hey, wir sind Kati und Hermann, zwei Weltenbummler mit Leib und Seele. Wir haben unser „Standardleben“ 2012 hinter uns gelassen, haben unsere Rucksäcke gepackt und sind raus in die große weite Welt gezogen. Als Erstes hieß es für uns: Hallo Neuseeland.

Aber wie ist das eigentlich so den großen Schritt zu wagen? Wie fühlt man sich, mit welchen Problemen hat man zu kämpfen? Man sieht immer diese perfekten Bilder von Travelern, aber wie sieht das Leben hinter den Kulissen aus und wie ist man im Endeffekt da gelandet? Wir wollen Dir in diesem Blogpost zeigen, dass Du keine Angst vor einem Auslandsjahr/Semester haben brauchst und wollen Dich ermutigen diesen Schritt, von dem wir genau wissen, dass Du ihn nicht bereuen wirst, zu wagen.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag: