Urlaub mit einem Stipendium im Ausland – Ein Erfahrungsbericht von Mihael Duran

Urlaub mit einem Stipendium im Ausland – Ein Erfahrungsbericht von Mihael Duran

Durchschnittliche Lesezeit: 5 Minuten

Wer kennt das nicht? Andere waren im Sommer im Urlaub. Sonne, Strand und Meer. Für viele Studenten heißt Sommer jedoch oft Prüfungen, Hausarbeiten oder Blockseminar. Andere hätten zwar Zeit für einen Urlaub, aber das Geld fehlt. Und so hat man den Sommer mit Ferienjobs verbracht. Dann steht das Wintersemester und der Wiederbeginn des Studiums an, die Tage werden kürzer. Es wird kälter und es regnet. Dann kommt der Schnee und schließlich wieder die Prüfungen.

Doch so muss es nicht sein. Die Studienzeit ist die beste Zeit zum Verreisen. Und das gilt selbst bei kleinen Budgets. Das Zauberwort hier heißt Stipendium im Ausland. Wenn Du jetzt denkst: „Ein Stipendium bekomme ich doch nie“ dann lies vielleicht zuerst unseren Artikel zu „Fragen zur Studienfinanzierung: Wie bekommt man ein Stipendium?“. Dort haben wir die wesentlichen Informationen und Tipps zum Thema Stipendien zusammengefasst. Denn Stipendien bekommen nicht nur die Jahrgangsbesten. Ich konnte dadurch im Zuge meines Studiums meinen Auslandsaufenthalt in Australien finanzieren und will in diesem Beitrag meine persönlichen Erfahrungen mit Dir teilen.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Schule geschafft, Abi in der Tasche – aber wohin mit den alten Schulbüchern?

Schule geschafft, Abi in der Tasche – aber wohin mit den alten Schulbüchern?

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

Endlich ist es so weit: Die langen Sommerferien stehen vor der Tür. Millionen deutscher Schüler freuen sich darauf, die Schule hinter sich zu lassen und die warmen Tage zu genießen. Was aber mit den alten Schulbüchern machen? Sie samt den Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wegwerfen? Sie im Schrank verstauben lassen? Oder doch besser verkaufen?

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Neue Studibuch App online – Gebrauchte Fachbücher zwischen Milchkaffee und Vorlesungsskript verkaufen

Neue Studibuch App online – Gebrauchte Fachbücher zwischen Milchkaffee und Vorlesungsskript verkaufen

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

Die älteren Semester unter euch werden sich vielleicht noch dunkel an die Zeit erinnern, in der das gezückte Smartphone noch nicht zu jeder Vorlesung gehörte wie die obligatorischen Rückkopplungen des Mikrofons, das um den Hals des Dozenten baumelte. Damals nutzte man die Schaffenspausen im Hörsaal noch mehr oder weniger sinnvoll mit Kritzelblöcken oder einer Partie Bullshit-Bingo. Heute ist es anders. Denn die Omnipräsenz des mobilen Internets hat die always-on-Mentalität Studierender aus den Zimmern des Studierendenwohnheims in den Hörsaal gezerrt.

Ob die Online-Affinität während der Vorlesung nun zum Studienerfolg beträgt, sei einmal dahingestellt. Spätestens gegen Ende des Semesters ist diese Frage aber ohnehin völlig überflüssig. Denn dann wird sich in Deinem Kopf sowieso alles nur noch um die anstehenden Klausuren, die Abgabefristen der Hausarbeiten und den Wunsch drehen, die Lehrbücher endlich gegen die Liege am Strand und einen kühlen Longdrink einzutauschen. Auch wenn Dein Smartphone Dir bei den Prüfungen nur halbwegs nützlich ist, so kann es Dir doch dabei helfen, Bücher gegen Longdrinks zu tauschen. Klingt gut, oder?

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Die studentische Geldknappheit oder: Am Ende des Geldes ist noch soviel Monat übrig

Die studentische Geldknappheit oder: Am Ende des Geldes ist noch soviel Monat übrig

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

Gerade erst ist die erste Woche des Monats vorbei und schon kaum noch Geld auf dem Konto? Jeder, der selbst studiert hat oder noch in seinem Studium steckt, kennt wohl dieses Problem: Am Ende des Geldes ist noch soviel Monat übrig! Trotz BaföG, elterlicher Unterstützung und eventuell sogar einem Nebenjob ist das Geld während der Ausbildungszeit in der Regel recht knapp, denn neben den monatlichen Ausgaben für Miete, Strom, Versicherungen, Kleidung und Lebensmitteln wollen auch allerhand Kopier- und Druckkosten für Hausarbeiten und Unterlagen gedeckt und eine Vielzahl an Fachbüchern bezahlt werden. Da ist es nicht erstaunlich, wenn am Ende wenig bis nichts mehr für die Freizeitgestaltung oder zum Zurücklegen übrig bleibt. Glücklicherweise gibt es allerhand Strategien und Tipps zum Senken der monatlichen Kosten. So hast auch Du am Ende des Monats noch Geld für die schönen Dinge des Lebens übrig, so, wie es im Idealfall sein sollte.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Fragen zur Studienfinanzierung: Wie bekommt man ein Stipendium?

Fragen zur Studienfinanzierung: Wie bekommt man ein Stipendium?

Durchschnittliche Lesezeit: 6 Minuten

Du willst studieren, doch es fehlt Dir am nötigen Budget und Du hast keine Ahnung, wie Du Deine Lebenshaltungskosten während des Studiums finanzieren sollst? Studibuch hat den perfekten Tipp für Dich: Bewirb Dich doch einfach auf ein Stipendium! Aber wie bekommt man ein Stipendium? Es ist gar nicht so schwer, wie Du vielleicht denkst. Mit ein wenig Engagement und der frühzeitigen Suche steigst Du als Stipendiat ein und genießt die Vorteile.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag: