…von der Unbestimmtheit der Zukunft

…von der Unbestimmtheit der Zukunft

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

 

Wir waren alle mal so richtig jung. Im Kindergarten schwebte uns noch vor Tierärztin oder Feuerwehrmann zu werden, Ballerina oder Baggerfahrer, auf jeden Fall wollten wir irgendetwas mit unserem Leben anfangen, das Spaß macht. In der Grundschule fing dann „der Ernst des Lebens“ an, so teilten mir es jedenfalls regelmäßig die Erwachsenen in meinem Umfeld vor dem ersten Schultag mit. Im Nachhinein betrachtet finde ich das ganz schön fies. (mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
…von der Kostbarkeit der Zeit

…von der Kostbarkeit der Zeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

 

Wie viele andere Menschen kurz vor Weihnachten lasse auch ich das Jahr Revue passieren. Überall höre ich „das Jahr ging rum wie nix“ oder „ich weiß gar nicht, wo die Zeit geblieben ist“. Wo geht die Zeit hin, wenn sie nicht mehr da ist? Puff, ein Tag weg, eine Woche, ein Monat. Was bleibt sind die Erinnerungen an das Gelebte. Je mehr Erlebtes da ist, desto erfüllter das Leben. Insgeheim ist das uns allen bewusst. Und doch lassen wir uns vom Alltag oft so vereinnahmen, dass wir am Ende alles machen, nur nicht das, was wirklich wertvoll ist. „Zeit ist Geld“ lautet heutzutage viel zu oft die Devise.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Die Wände haben Ohren

Die Wände haben Ohren

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten
Katharina erzählt –  Die erste Kolumne von Studibuch. Hier schreibt Katharina, ehemalige Anglistikstudentin und mittlerweile Journalistin, über Geschichten aus ihrer Studienzeit, das Erwachsenwerden und vieles mehr.

Als Studierender hat man es nicht leicht. Die Tücken des Alltags lauern an jeder Uni-Ecke. Kaugummis auf Stühlen, ausgeleerter klebriger Automaten-Kaffee auf dem Flur, Kloaken-ähnliche Toiletten, Mausbefall in der Cafeteria. Ganz besonders gefährlich ist aber: Die Wände haben Ohren. Das hat mein Kommilitone Peter auch mal festgestellt.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag: