Konzentrationstipps, die Du sofort umsetzen kannst

Konzentrationstipps, die Du sofort umsetzen kannst

Durchschnittliche Lesezeit: 6 Minuten

 

Ein altbekanntes Studenten-Problem: Wenn es drauf ankommt, mangelt es an Konzentration! Besonders, wenn man lernen MUSS und so viele Ablenkungen in jeder Ecke lauern…Und selbst, wenn das Handy weit weg liegt und Facebook geschlossen ist, kreisen die Gedanken in unseren Köpfen um alles andere als um das Lernthema. Damit Dir das weiterhin nicht mehr passiert, haben wir die besten Konzentrationstipps zusammengestellt, die Dir helfen, Dich besser zu konzentrieren.

Generelle Tipps wie genug Wasser trinken, Sport treiben und viel Schlaf, können Wunder wirken. Falls Du Tipps für mehr Produktivität im Alltag suchst, hier entlang. Doch hier wir wollen Dir zusätzlich konkrete Tipps und Tricks bieten, wie Du sofort Deine Konzentrationsfähigkeit steigern kannst, ohne Deine Lebensumstände komplett umkrempeln zu müssen:

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Schluss mit der Redeangst – 8 Tipps, die garantiert helfen

Schluss mit der Redeangst – 8 Tipps, die garantiert helfen

Durchschnittliche Lesezeit: 6 Minuten

 

Zu den Situationen, in denen ich mir wünsche, niemals geboren worden zu sein, zählt definitiv Präsentationen zu halten. Ich schreibe lieber drei sechsstündige Klausuren, als einen Vortrag oder eine Rede von 15 Minuten zu halten. Mein Körper reagiert auf diese Situationen mit sehr steinzeitlichen Instinkten, als stünde er statt einer gelangweilten, desinteressierten Meute, einer Bestie gegenüber. Schwitzige Hände und Fluchtgedanken beglücken mich, der Pulsschlag erlangt ungeahnte Geschwindigkeiten und ich mutiere binnen weniger Sekunden zum Zitteraal. Wenn es Dir da ganz ähnlich geht, bist Du hier richtig. Nicht nur, weil wir beide ein Leid teilen, sondern auch weil wir Dir nützliche Tipps zusammengestellt haben, wie Du und ich unsere Redeangst überwinden können. In den letzten, von Vorträgen und mündlichen Prüfungen geprägten Studienjahren, konnte ich meine Redeangst immer mehr in den Griff bekommen. (Naja zumindest meistens, aber ich arbeite dran 😉) Und ich bin mir sicher, dass Dir das auch gelingen kann.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Wie lernt man am besten auswendig?

Wie lernt man am besten auswendig?

Durchschnittliche Lesezeit: 5 Minuten
Kurz vor den Prüfungen heißt es wieder lernen, lernen, lernen. Und auch wenn es vielen nicht gefällt, Auswendiglernen gehört dazu und ist oft einfach notwendig um Deine Klausur gut zu bestehen. Aber wie lernt man am besten auswendig? Wissenschaftliche Konzepte und Theorien lernen sich am besten, wenn Du das Thema verstehst und verinnerlicht hast. Doch das funktioniert bei Vokabeln oder Jahreszahlen nicht so gut. Um Dir die Bedenken vor dem Auswendiglernen zu nehmen und Dir beim Pauken zu helfen, haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst, die garantiert funktionieren.

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Natürliche Wachmacher – Gesunde Alternativen zu Kaffee

Natürliche Wachmacher – Gesunde Alternativen zu Kaffee

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

Kaffee ist das tägliche Lebenselixier vieler Menschen. Ganz nach dem Motto „Life begins after coffee“ sind viele von uns morgens, ohne eine Tasse Kaffee nicht zu gebrauchen. Doch gibt es eigentlich sinnvolle, natürliche Wachmacher als Alternativen zum Kaffee? Durch die industrielle Kaffeefertigung ist Kaffee eigentlich schon lange nicht mehr das, was er ursprünglich war. Die industrielle Röstung und Verarbeitung verfälscht das natürliche Aroma häufig, denn unbehandelter Kaffee schmeckt normalerweise nach Schokolade und Honig. Zudem werden beim konventionellen Kaffeeanbau oft giftige Chemikalien eingesetzt. Aufgrund des Röstungsprozesses schlägt der Kaffeekonsum einigen Menschen auf den Magen. Daneben kann er zu Nervosität und Unruhe führen. Wenn Du morgens aber einen kleinen wachmachenden Kick brauchst, gibt es einige natürliche Wachmacher in leckeren Rezepten, welche wir Dir heute vorstellen: (mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag:
Geistiger Ausgleich im Studium – 6 Tipps für Deine Study-Life-Balance

Geistiger Ausgleich im Studium – 6 Tipps für Deine Study-Life-Balance

Durchschnittliche Lesezeit: 4 Minuten

 

Du liest täglich Fachtexte. Bereitest Dich auf Seminare vor. Lernst auf schwere Klausuren. Schreibst Hausarbeiten. Du bist Stammkunde in der Unibibliothek. Kurz: Du übst hauptsächlich geistige Tätigkeiten aus. Und das Einzige, das Du neben Deinem Kopf trainierst, ist Dein Sitzfleisch (ok, außer vielleicht in Sportwissenschaften). Das ist der Kernbestandteil des Studiums und das ist erst mal okay. Nur noch geistige Tätigkeiten während des Studiums zu verfolgen, kann aber schnell überfordern und langweilen. Der Kopf bekommt kaum Pausen, der Körper ist auf Stand-by und das Sozialverhalten leidet. Deshalb ist geistiger Ausgleich im Studium unverzichtbar. Hier sind unsere Tipps für Deine Study-Life-Balance:

(mehr …)

Teilt jetzt unseren Beitrag: