zurück

Hendrik Hilpert – Wie hast du es geschafft, das Maximum aus dir herauszuholen?

lebensweg

Folge 2 mit Hendrik Hilpert über seinen beeindruckenden Lebensweg in die USA  

Zur Erinnerung: In der letzten Folge haben wir ausführlich über Hendriks Lebensweg in den Leistungssport gesprochen. Hendrik hat sehr offen darüber berichtet, dass er irgendwann feststellen musste, dass es aktuell in Deutschland für ihn nicht reicht, Profifußballer zu werden. Seit seinem ersten Internats-Aufenthalt in Jena im Alter von 12 Jahren gab es eigentlich nur noch ein Ziel – und das konnte erstmal nicht erreicht

werden. Jetzt kommt natürlich der spannende Teil: Wie ist Hendrik damit umgegangen? Um es vorweg zu greifen: Sein Lebensweg führte in die USA. Und was dann kam, ist wirklich beeindruckend. Wir erfahren im zweiten Teil wie es Hendrik in Sport und Uni geschafft hat, das Maximale aus sich herauszuholen. Wir bilanzieren seine eindrucksvolle College-Karriere, reden aber auch über die wirklich wichtigen Dinge – College Partys. Darüber hinaus verrät er uns, wie er quasi als Tourist in der größten Bank der Welt gelandet ist. Ich frage ihn natürlich, wie und ob es im Profifußball für ihn in Amerika weitergeht. Und wir reden ein bisschen über den „American Dream“ und fragen uns: Kann jeder wirklich alles werden, wenn er es wirklich will?

Viel Spaß beim Hören!

„Wenn ich es von einem Bauernhof in Deutschland, und als jemand der seinen Traum vom Profifußball nicht erreichen konnte, trotzdem auf dieses Bühne schaffen kann, das kann dann jeder andere auch erreichen.“

Höre jetzt rein, auf…

Black White 64 94fc761   Spotify Icon RGB Black 300x300    Mono Equalizer Black@2x   ITunes Store Icon Blk

Teile jetzt unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.