zurück

Vivien Wulf - Wie schön muss Frau sein?

vivien wulf

Lieber glücklich, als perfekt – Schauspielerin Vivien Wulf spricht über den Kampf gegen den Schönheitswahn

65 % der deutschen Frauen wären bereit, zehn IQ Punkte abzugeben, um einen Schönheitsmakel auszugleichen. Lieber schöner und dafür dümmer – aber woher kommt das? Warum fangen junge Mädchen bereits im Alter von 5 Jahren an, mit Träumen nach einer Karriere als Präsidentin, Firmenchefin oder Wissenschaftlerin zu brechen? Ein heikles Thema, dass meinen heutigen Gast

dazu veranlasst hat, darüber zu schreiben. Die Schauspielerin Vivien Wulf spricht in unserer heutigen Folge über ihr neues Buch „Pretty Happy“, welches am 05. März erscheint. Wir reden über Viviens eigene Erfahrungen mit dem Schönheitswahn und über Momente, die bei ihr zu einem Umdenken führten. Warum steht unter jedem Instagram-Post der Hashtag Selflove, obwohl viele von uns das nicht mal im Ansatz praktizieren? Und wie geht das überhaupt? Wir diskutieren über eben jene Denkfalle, in die vor allem viele junge Frauen fallen. Doch sei den männlichen Hörern gesagt: Nicht nur Frauen eifern Schönheitsidealen nach!

*Diese Folge enthält Werbung von Studibuch

Das Buch Pretty Happy von Nena Schink und Vivien Wulf gibt es ab Freitag, den 05. März im Studibuch Shop: https://shop.studibuch.de/9783841907639/pretty-happy

Höre jetzt rein, auf…

STUDICAST - Der Studenten Podcast: Folge 57 STUDICAST - Der Studenten Podcast: Folge 57 STUDICAST - Der Studenten Podcast: Folge 57

Teile jetzt unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrag kommentieren