zurück

Sebastian Caspar - Die dramatischen Folgen der Leistungsgesellschaft auf Sucht

Sebastian Caspar über Sucht und Leistungsgesellschaft

Sebastian Caspar spricht über die Lehren seiner Arbeit als Sucht- und Präventionsarbeit.

Mit Sebastian Caspar, dem Auftaktgast unserer aktuellen Staffel haben wir eine zweite Folge aufgenommen. Dabei haben wir einerseits sehr ausführlich über seine Tätigkeit als Schulsozialarbeiter gesprochen. Und das unverblümt. Sebastian redet offen darüber, dass vielerorts der Kampf gegen Drogen wie beispielsweise Chrystal verloren ist.

Er berichtet unter anderem über das bewegende Schicksal eines 12 jährigen Mädchens, dass bereits zum zweiten Mal ein Kind verloren hat. Wir fragen Sebastian auch, welche Rolle die Pandemie in der Entwicklung von Süchten spielt. Und letztlich wird diese Folge auch sehr nachdenklich und gesellschaftskritisch. Ist das alles, was wir in dieser Folge von Sebastian erfahren, Output einer zu sehr nach Leistung strebenden Gesellschaft? Mit Sicherheit eine der emotionalsten Folgen des Studicast.

*Diese Folge enthält Werbung von Studibuch

Die Bücher von Sebastian Caspar gibt es jetzt auch bei Studibuch!

Höre jetzt rein, auf…

 Spotify Icon RGB Black 300x300    Mono Equalizer Black@2x   ITunes Store Icon Blk

Teile jetzt unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.